skip to content
Serbo Kroatisch Türkisch Arab English

INTEGRATION der Stadt Eschweiler

 

Integration in Eschweiler – viel erreicht und viel zu tun!

Wissen Sie, wieviele  Menschen in Eschweiler eine Zuwanderungsgeschichte haben?

Ist Ihnen klar, das Zuwanderungsgeschichte bedeutet, dass diese Menschen entweder eine andere Staatsangehörigkeit als die deutsche oder diese durch Einbürgerung erworben haben, im Rahmen des Erwerbs einer Spätaussiedlereigenschaft nach Eschweiler gekommen sind oder zu einer Familie mit gemischter Herkunft gehören?

Dies und viel mehr können Sie auf der folgenden Seite nachlesen.

Ziel ist es die Integration aller Menschen mit Zuwanderungsgeschichte – ob Einwohner oder Bürger weiter zu verbessern. Programm ist für Eschweiler das Ziel einer gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Leben durch die Zugewanderten. Wenn Eschweiler „Keinen Platz für Rassismus“ hat und als„Ort der der Vielfalt“ auf Bundesebene ausgezeichnet wurde, der Bürgermeister die "Charta der Vielfalt" unterschrieben hat, so sind dies keine Phrasen – in Eschweiler wird unter diesen Vorgaben gelebt, als eine Gemeinschaft aller in unserer Stadt lebenden Menschen.

Deshalb möchten wir Sie mit unserer Website auf dem Laufenden halten und zeigen, was Integration macht und bewirkt!

 

Aktuelle Nachrichten

Integrationsratswahl am 13. September 2020



Integrationsratswahl am 13. September 2020

Die Wahl der Mitglieder des Integrationsrates findet am Tag der Kommunalwahl, also am 13. September 2020 statt.

 

Wer ist wählbar?

Wählbar ist jede wahlberechtigte Person sofern sie das 18. Lebensjahr vollendet hat sowie alle Bürgerinnen und Bürger.

Darüber hinaus muss die Person

1. sich seit mindestens einem Jahr rechtmäßig in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten und

2. seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde ihre Hauptwohnung haben.


Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt für die Wahl zum Integrationsrat ist, wer am Wahltag
1. nicht Deutscher i.S.d. Artikel 116 Absatz 1 des Grundgesetzes ist,
2. eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt (auch sog. Doppelstaatler),
3. die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erhalten hat oder
4. die deutsche Staatsangehörigkeit nach § 4 Absatz 3 des Staatsangehörigkeitsgesetzes in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 102-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28.08.2013 (BGBl. I S. 3458), erworben hat.

Darüber hinaus muss die Person am Wahltag
1. 16 Jahre alt sein,
2. sich seit mindestens einem Jahr in der Bundesrepublik Deutschland rechtmäßig aufhalten und
3. mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl (28.08.2020) in der Gemeinde ihre Hauptwohnung haben.

Weitere Informationen können der Homepage des Landestintegrationsrates und folgendem Infoflyer entnommen werden. 


Informationsveranstaltung Integrationsratswahlen


Die Stadt Eschweiler lädt am 18. Juni 2020 zu einer Informationsveranstaltung ein, bei der es um die anstehenden Integrationsratswahlen geht.

Alle wichtigen Informationen können der Einladung entnommen werden.


Handbuch Islam und Muslime


Der Mediendienst Integration hat mit dem Handbuch Islam und Muslime ein interessantes Nachschlagewerk zur Verfügung gestellt, dass sich mit der Geschichte aber auch mit zeitgemäßen Themen im Islam auseinandersetzt.


Copyright © 2019 - Eschweiler Integration - Johannes-Rau-Platz 1 - D 52249 Eschweiler

Coded with valid XHTML , CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by Werbeagentur Toporowski